Note des Monats

Hier gibt es jeden Monat einen neuen Text / Link / Gedanken, der uns aufgefallen ist und den wir gerne mit euch teilen möchten.

Alte Texte findet ihr im Archiv. Viel Spaß beim Stöbern!

Mai 2019

Friedenslied

Werden je Füße, geflügelt, mir melden den Frieden,

senkt über schwelende Erde den Tau sich des Friedens,

wird je gehört aus Menschenmündern das Wort:

Wir dürfen ruhen in Frieden.

 

Dann werd ich weinen und lachen und trinken und schlafen,

träumen von Flüchten und Töten und schaudernd erwachen.

Doch niemand flieht, nirgends Alarm in der Luft,

überall Frieden geschaffen.

 

Dann werd ich winken nach Fremden, sie werden mich segnen.

Wer einst mein Feind war, den werd ich in Frieden begegnen.

Dann wird' ich gehn, wo keine Wege bestehn -

Frieden, der Weg meiner Füße.

HUUB OOSTERHUIS